Wechsel des Essenslieferanten

Seit Jänner 2020 liefert „mama-bringt´s“ aus Dornbirn das Essen für alle Kinderbetreuungseinrichtungen und Schulen.

Alle „mama-bringt´s“ Mahlzeiten sind hand- und hausgemacht. Bei der Herstellung wird auf künstliche Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe verzichtet. Die Gerichte werden nach der Zubereitung innerhalb kurzer Zeit auf unter 4 Grad Celsius heruntergekühlt – das stellt sicher, dass Vitamine, Nährstoffe und Farbe der Mahlzeiten bestmöglich erhalten bleiben.

Die Mahlzeiten werden vor Ort mit einem speziellen Frisch-vor-Ort-Kochsystem schonend fertig gegart und erhitzt.

Kosten:

Kleinkind 6,20 Euro
Kindergartenkind 7,40 Euro
Volksschulkind 7,90 Euro
MittelschülerIn 8,75 Euro

 

Mittagessen mit Auszeichnung

Die Speisepläne für die Gemeinschaftsverpflegung von Kindern tragen seit September 2021 die SIPCAN-Auszeichnung, welche vorerst bis 2022 gültig ist.

Das vorsorgemedizinische Institut SIPCAN, unter der Leitung von Prim. Univ.-Prof. Dir. Dr. Friedrich Hoppichler, hat - basierend auf praxisorientierten Kriterien zur Menüplanung -  das Ziel ausgezeichnete Kinderspeisepläne zu schaffen.

Den KöchInnen und ErnährungsexpertInnen von mama-bringt's ist es mit Unterstützung der ExpertInnen von SIPCAN gelungen, Menüpläne zu entwickeln, die aller erforderlichen Qualitätskriterien für eine gesundheitsbewusste Mittagsverpflegung erfüllen.

Zur Website Mama bringt`s >