Räumliches Entwicklungskonzept

Baumeister Günter Bader, Abteilungsleiter
Telefon: +43 5574 42168 217

E-Mail: guenter.bader@lochau.at

Bereits 2001 hat die Gemeinde Lochau ein Räumliches Entwicklungskonzept (REK) beschlossen; damals im Zusammenwirken mit einem Grünraumkonzept (stadtland, 2000) und als Grundlage für die Überarbeitung des Flächenwidmungsplanes.

Zwischenzeitliche Entwicklungen lassen nach über zehn Jahren eine Überprüfung und Adaptierung des REK's aus 2001 sinnvoll erachten. Dabei ist auch auf den geänderten raumplanungsgesetzlichen Rahmen einzugehen. In mehreren Diskussionsrunden wurde der gesamte Festlegungsrahmen des REK's 2001 (Grundsätze, Ziele, Maßnahmen) auf seine Aktualität überprüft und bei Bedarf adaptiert. Die Situationsanalyse konnte sich dabei auf umfassenden Vorarbeiten aus dem Jahr 2001 und auf zwischenzeitliche Konzepte und Projekte zurückgreifen. Sie wurde bei Bedarf punktuell aktualisiert. Erledigtes und nicht mehr aktuelles wurde aus dem Zielkatalog gestrichen, Neues ergänzt. Dies gilt insbesondere für die im REK definierten Entwicklungsschwerpunkte.

Ein Entwurf zum Räumlichen Entwicklungskonzept wurde der Bevölkerung im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung zur Gemeindeentwicklung im September 2012 vorgestellt. Themen waren das REK, das Spielraumkonzept und regionale und lokale Mobilitätskonzepte. REK-Aussagen wurden diskutiert, Anregungen aus der Bevölkerung wurden gesammelt und sind in den REK-Prozess eingeflossen. Ergänzend wurden am 25. Mai 2013 all jene, die eine Stellungnahme zum REK-Entwurf abgegeben haben, zu einer Informations- und Diskussion Veranstaltung eingeladen. Offene Fragen wurden soweit als möglich geklärt. Anregungen aus der Diskussionsrunde wurden gesammelt und sind in den REK-Prozess eingeflossen.

Das REK 2013 wurde in der 23. Gemeindevertretungssitzung am 12.12.2013 mit Stand vom 12.12.2013 einstimmig beschlossen.

Zurück