Nachbesserungen für Radfahrer beim Baustellenabschnitt "Pipeline"

Aufgrund der Sperre des Geh- und Radweges auf der „Pipeline“ zwischen Lochau und Bregenz (bis Mitte Mai 2022) kam es auf der Ausweichstrecke über die Landesstraße L190 teilweise zu gefährlichen Situationen.

In Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen der Stadt Bregenz, dem Amt der Vbg. Landesregierung und der Gemeinde Lochau wurden nun weitere Verbesserungen zur Sicherheit der RadfahrerInnen auf der L190 beschlossen und umgesetzt.

Die Schutzmaßnahmen

Der bereits zum Beginn der Umbauarbeiten vor einer Woche geschaffene Mehrzweckstreifen in Fahrtrichtung Lochau wurde nun um einen Mehrzweckstreifen nach Bregenz ergänzt. Der Gehsteig darf weiterhin ebenfalls befahren werden. Des Weiteren wurde die Geschwindigkeit auf 30 km/h reduziert.

Die Möglichkeit, für diese Zeit die Strecke von/bis Lochau und Bregenz Hafen mit dem Zug kostenfrei zu fahren, bleibt bestehen. Es muss kein Ticket gelöst werden, das Fahrrad kann ebenfalls kostenlos mitgeführt werden.

Zurück