Der SV Lochau organisiert ein Benefizspiel für Lochauer Familie

Bild: SV typico Lochau

Die Nachricht über den schrecklichen Verkehrsunfall am 25. August 2021, bei dem der ehemalige Nachwuchstrainer Martin Malin und sein ebenfalls bei der Firma Blum beschäftigter Arbeitskollege Mehmet Ali Hulku tödlich verunglückt sind, hat den SV typico dazu veranlasst, etwas zu unternehmen, um der Familie auch finanziell beizustehen.

Die beiden Söhne Sebastian und Christoph Malin, welche beide seit vielen Jahren im Verein aktiv Fußball spielen, haben bei dem Unglück schwere Verletzungen davongetragen. Mit einem Benefizspiel am Nationalfeiertag möchte der Fußballverein versuchen, der Familie Malin finanziell zu helfen. Die Veranstalter hoffen auf zahlreiche und breite Unterstützung und bedanken sich dafür bereits im Voraus.

Dienstag, 26. Oktober 2021
10:30 Uhr
Stadion Hoferfeld
Team Leiblachtal - Team Blum

TEAM LEIBLACHTAL: Da Martin Malin nicht nur beim SV Lochau als Trainer tätig war, sondern auch beim FC Hörbranz, wird bei diesem Benefizspiel eine Auswahl aus Spielern des SV Lochau sowie aus den beiden befreundeten Leiblachtalvereinen FC Hörbranz und SC Hohenweiler auflaufen.

TEAM BLUM: Da sowohl Martin Malin als auch Mehmet Ali Hulku bei der Firma Blum gearbeitet haben, wird als Gegner eine Auswahl mit aktiven Fußballern, die ebenfalls beim Unternehmen tätig sind, auflaufen. Gecoacht wird das Team von unserem Co-Trainer Murat Coskun, welcher ebenfalls bei der Firma Blum arbeitet.

Sämtliche Einnahmen aus Eintritt, Spenden und Gastronomie gehen auf das eingerichtete Spendenkonto bei der Sparkasse Bregenz mit dem IBAN AT19 2060 1034 1025 7509, lautend auf „Benefizspiel Malin“.

Die Organisatoren freuen sich auch über Spenden von Personen, die beim Benefizspiel nicht vor Ort sein werden. Spenden sind ab sofort möglich.

Zurück