GEMEINSAM.SICHER auf dem Schulweg

Bild: Sicheres Vorarlberg

Mit dem neuen Schuljahr beginnt für die "Taferlklassler" ein neuer Lebensabschnitt. Viel Neues und Ungewohntes kommt nicht nur auf die SchülerInnen, sondern auch auf die Eltern zu. Der Schulweg ist am Schulanfang gleich eine der ersten Herausforderungen, denen sich unsere Jüngsten stellen müssen.

Das Bundesministerium für Inneres hat dazu folgende Tipps:

Sicheren Schulweg auswählen

Beim gemeinsamen Begehen des künftigen Schulweges oder bei gemeinsamen Probefahrten mit dem Bus dem Kind mögliche Gefahren zeigen und diese ausführlich besprechen.
Der kürzeste Weg ist nicht immer der sicherste Weg!

Elterntaxis vermeiden

Jedes fünfte Kind in Österreich wird mit dem Auto zur Schule gebracht. Helfen Sie mit, das "Verkehrschaos" vor den Schulen durch sogenannte "Elterntaxis" zu vermeiden.

Sichtbar machen

Bei schlechter Sicht, bei Dämmerung oder Dunkelheit sollte das Kind Reflektor-Streifen an der Kleidung, helle Kleidung oder eine leuchtende Warnweste tragen. Damit wird es für andere VerkehrsteilnehmerInnen früher wahrnehmbar.

Eine Kampagne des Bundesministeriums für Inneres. Weitere Informationen>

Zurück