Die rasant steigenden Infektionszahlen erfordern verstärkte Vorsicht

Die hohen und weiterhin steigenden COVID-19-Infektionszahlen sind alarmierend und sehr ernst zu nehmen. Aus diesem Grund ist es mir ein besonderes Anliegen die Lochauerinnen und Lochauer zu erhöhter Vorsicht und Rücksichtnahme aufzurufen.

Die hohen Neuinfektionszahlen jeden Tag und vor allem die rasant steigende Auslastung in unseren Krankenhäusern bringen sowohl das Infektionsteam des Landes, das für die Pandemiebekämpfung eine zentrale Rolle spielt, als auch die Krankenhäuser an ihre Kapazitätsgrenzen. Immer mehr an COVID-19 erkrankte Personen benötigen Intensivmedizinische Betreuung – Tendenz stark steigend. Helfen Sie deshalb bitte JETZT mit, dass unsere Ärzte und Ärztinnen nicht bald entscheiden müssen, wer noch ein Intensiv-Bett erhalten wird.

Wir alle müssen daher JETZT handeln!

Bitte halten Sie sich dringend an folgende Maßnahmen:

  • Private Kontakte ab sofort drastisch reduzieren
  • Masken tragen
  • Abstand halten (am besten mehr als 2 m)
  • Hände waschen oder desinfizieren

Für jeden Einzelnen sind diese Maßnahmen eine persönliche Einschränkung. Aber durch dieses rücksichtsvolle Verhalten können wir LEBEN RETTEN.

Zudem müssen wir alles versuchen, damit nicht noch weitere Einschränkungen im öffentlichen Leben notwendig sind. Wir sollten uns gemeinsam durch Einhaltung dieser Maßnahmen dafür einsetzen, dass beispielsweise nicht noch mehr Betriebe oder die Schulen zusperren müssen.

BITTE HELFEN SIE MIT!

Bitte achten Sie auf sich und Ihre Angehörigen und bleiben Sie gesund!

 

Ihr Bürgermeister

Dr. Frank Matt

Zurück