Pfadfinder/innen Leiblachtal Jänner 2019

Das Pfadfinderversprechen

ist ein besonderes Element der pfadfinderischen Tradition. Es ist ein zentraler Bestandteil des Pfadfinderseins, durch das der Versprechende seine Zughörigkeit zum Pfadfindertum, aber besonders zu seiner Gruppe bekundet.

Das Versprechen regt dazu an, sich mit den Werten und Zielen der Pfadfinderbewegung auseinanderzusetzen, das eigene Verhalten zu reflektieren und eine bewusste Entscheidung zu treffen. Durch das Pfadfinderversprechen werden Kinder und Jugendliche ernst genommen.

Juli und Leonard, Explorer der Leiblachtaler Pfadfinder, haben das Pfadfinderversprechen Anfang Dezember feierlich beim Lagerfeuer abgegeben.

Die Caravelles/ Explorer (Stufe der 13 bis 16 jährigen) haben auf diesem Lager Vanillekipferl gebacken, nach Herzenslust bis auf ein paar übrig gebliebene Krümel gekostet, Schlüsselanhänger kreiert und bis in die Nacht hinein Brettspiele gespielt. Es wurde viel gelacht.

Ende November fand in Rankweil die jährliche Landesleitersitzung mit der Neubestellung des Vorstandes statt. Unser Obmann Toni Reumiller, zugleich auch Leiter der Caravelles/ Explorer, wurde wieder zum Rechnungsprüfer für die nächste Periode bestellt. Weiters wurde angekündigt, dass es 2020 ein landesweites Pfadfinder/innenlager geben wird. Die Vorbereitungen laufen bereits und die Vorfreude ist auch schon groß.

Wer sich für die positive Entwicklung unserer Jugend und/oder bei so umfangreichen Projekten wie ein landesweites Lager mitwirken möchte, kann sich gerne bei uns Pfadfindern melden. Wir freuen uns über helfende Hände und kreative Köpfe.

Bericht:

Christine Reumiller

Zurück