Heimspiel im Stadion Hoferfeld: SV typico Lochau gegen Höchst

Groß war die Freude nach dem tollen 3:0 Auswärtssieg beim Tabellenführer in Bizau: Patrick Prantl, Kevin Prantl, Julian Rupp Sandro Eichhübl und Niklas Außerlechner.

Nach dem tollen 3:0 Auswärtssieg beim Tabellenführer in Bizau empfängt der SV typico Lochau am kommenden Samstag, 21. September, im Heimspiel das Team aus Höchst. Spielbeginn ist um 16 Uhr. Die 1b-Mannschaft spielt bereits um 13.45 Uhr gegen Mellau 1b.

3:0 Sieg gegen Bizau

Mit einer hervorragenden Mannschaftsleistung holte man sich gegen Bizau drei verdiente Punkte. Robin Lhotzky (35. Minute) sowie Goalgetter Julian Rupp (51. und 89. Minute) waren die gefeierten Torschützen. Damit fügte man dem aktuellen Tabellenführer in der Vorarlbergliga nicht nur die erste Niederlage in der laufenden Meisterschaft zu, mit diesen drei Punkten kletterte man in der Tabelle wieder um einige Ränge nach oben und kompensierte vor allem die letzte bittere 2:3 Heimniederlage gegen Schruns mit drei doch verlorenen Punkten.

Und auch im 44. UNIQA-VFV-Cup bleibt man nach dem souveränen 7:1 Sieg gegen Rankweil 1b erstmals seit einigen Jahren wieder im Bewerb und steht im Achtelfinale mit dem Spiel am 22. April.

Unterstützen Sie unsere Mannschaft mit Ihrem Besuch!

Mit diesen Erfolgen geht das Team um das Trainerduo Aydin Akdeniz/Robert Brzaj natürlich gestärkt und hochmotiviert in die kommende Partie gegen Höchst. Die Fußballfans sind dazu herzlich ins Stadion Hoferfeld eingeladen.

(Foto: BMS)

Zurück