Pfänderstraße auf mehreren Abschnitten neu adaptiert

Auf mehreren Abschnitten wurde die Pfänderstraße wieder aufwendig generalsaniert.

Auch in diesem Jahr mussten wieder mehrere Abschnitte auf der rund sieben Kilometer langen Gemeindestraße von Lochau auf den Pfänder aufgrund fortschreitender Frostschäden saniert werden.

Besonders betroffen davon waren die Teilstücke im Bereich oberhalb des Pflegeheimes Jesuheim, die Kaufmann-Kurve sowie ein längeres Straßenstück beim Kilometer 6 oberhalb der Parzelle Flühlen. Diese Straßenstücke mit einer Gesamtlänge von rund 230 Metern wurden abgefräst, entsprechend planiert und dann wieder neu asphaltiert. Dazu kam die Erneuerung der Straßenentwässerung samt diversen Randsteinsetzungen.

Ausgeführt wurden die Arbeiten von den Firmen Mährbau Feldkirch und Migu-Asphalt-Bau Lustenau. Rund 150.000 Euro musste die Gemeinde für diese dringend notwendigen Adaptierungen aus dem eigenen Budget bereitstellen.

(Foto: BMS)

Zurück