aha: Infos für Jugendliche Jänner 2023

Foto: shutterstock / aha

welt weit weg – die Auslandsmesse

Endlich ist es wieder soweit: Die Auslandsmesse welt weit weg findet real statt. Zahlreiche Organisationen informieren am Freitag, 20. Jänner 2023, von 13 bis 17 Uhr im WIFI Dornbirn über ihre Programme. Neu dabei sind diesmal auch Organisationen, die über Freiwilligeneinsätze in Vorarlberg/Österreich informieren. Folgende Organisationen haben ihre Teilnahme bereits zugesagt: AFS, AIFS, Cultural Care Au-pair, Digital Pioneers, EF Sprachreisen, ESK-Freiwilligendienst (aha), Freiwilliges Umweltjahr, Internationale Freiwilligeneinsätze CÖ gemeinnützige GmbH, Soziale Berufsorientierung Vorarlberg, Volontariat bewegt und Weltwegweiser.


Außerdem erzählen bei welt weit weg auslandserprobte Jugendliche von ihren weltweiten Erfahrungen. Angelina Gunz und Sarah Waller berichten von ihren ESK-Erfahrungen in Spanien und Polen, Celine Schnetzer gibt einen Einblick in ihr Au-pair-Jahr in den USA und Larissa Marte erzählt vom Backpacken in Australien. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen findet man unter www.aha.or.at/welt-weit-weg –  die Seite wird laufend aktualisiert.

 

Mit Nachhilfe zu besseren Noten

Schüler*innen sind zu Semesterende besonders gefordert. Nachhilfe kann ihnen dabei helfen, ihre Noten aufzubessern. In der Nachhilfebörse vom aha unter www.aha.or.at/nachhilfeboerse bieten Schüler*innen von höheren Schulen, Studierende und Berufstätige in ihrer Freizeit Nachhilfe in allen Fächern an. Teilweise ist auch Online-Nachhilfe möglich. Wer selbst gut in einem Fach ist und Nachhilfe – auch online – anbieten möchte, kann sich kostenlos in der aha-Nachhilfebörse www.aha.or.at/nachhilfeboerse eintragen.

Weitere Infos zu Nachhilfeangeboten in Vorarlberg sowie eine Checkliste für die Suche nach dem passenden Nachhilfeangebot finden Interessierte unter www.aha.or.at/nachhilfe.

 

ESK-Infoabend online

Wer sich für ein paar Monate in Europa als Freiwillige*r engagieren möchte, kann mit dem Freiwilligendienst des Europäischen Solidaritätskorps (ESK) einmalige Erfahrungen sammeln.

Im Rahmen der Infostunde am 23. Jänner 2023, um 19 Uhr, berichtet Yvonne Waldner vom aha über den ESK-Freiwilligendienst. Sie begleitet Freiwillige auf ihrem Weg ins Ausland und kann alle Fragen rund um Ablauf, Einsatzmöglichkeiten und Kosten beantworten. Außerdem berichtet ein*e Ex-Freiwillige*r von persönlichen Erfahrungen. Das Treffen findet online auf Zoom statt – aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung gebeten unter www.aha.or.at/event/esk-jaenner

 

Zweimal Spaß haben, einmal zahlen

Zwei gehen ins Museum, eine*r zahlt – so heißt das Motto der 2für1-Aktion der aha card im neuen Jahr. Vom 2. bis 31. Jänner 2023 besuchen Jugendliche die inatura Dornbirn zu zweit und zahlen nur einen Eintritt. Nur im Doppelpack und gegen Vorlage der aha cards. Alle Infos zu den 2für1-Aktionen findet man unter www.aha.or.at/2fuer1.

 

Alle Infos zum Download

 

aha – Jugendinformationszentrum Vorarlberg

Bregenz, Dornbirn, Bludenz

aha@aha.or.at, www.aha.or.at

www.facebook.com/aha.Jugendinfo

Zurück