Ausflug der Lochauer Senior*innen

Schönenbach im Bregenzerwald

Musikalische Unterhaltung von „Urig & Echt“
(v.l.) Ausschussobfrau Gabriele Berlinger, Bürgermeister Frank Matt und Mitorganisatorin Katharina Lagler
GR Petra Rührnschopf und Vize-BGM Christoph Schmid waren am zweiten Tag beim Ausflug dabei.
Der Ausschuss „Senioren und Ehrenamt“ organisierte wieder einen Ausflug für die Lochauer*innen ab Jahrgang 1953. Beim zweiten Ausflug in diesem Jahr ging es zu einem idyllischen Vorsäß in Schönenbach im Bregenzerwald.
 
Insgesamt 100 Teilnehmer*innen erfuhren viel Neues über diesen malerischen Ort. Das Besondere: Die österreichische UNESCO-Kommission ernannte die Dreistufenwirtschaft des Vorsäß zum nationalen „Immateriellen Kulturerbe“. Peter Greber, Obmann des Vorsäßes, berichtete zudem viel Interessantes über seinen außergewöhnlichen Alltag und über die Geschichte des Vorsäßes.
 
„Eine Fahrt mit dem Dorfzügle von Bezau nach Schönenbach und die musikalische Unterhaltung von „Urig & Echt“ im Vorsäß machten diesen Ausflug wieder zu etwas ganz Besonderem“, freute sich die Obfrau des Ausschusses Senioren und Ehrenamt GV Gabriele Berlinger.
 
Mit dabei waren auch BM Frank Matt, Vize-BM Christoph Schmid, GR Petra Rührnschopf und Schriftführerin Katharina Lagler.
 
Das Fazit: Das Programm hat allen gut gefallen, die Zeit verging jedoch viel zu schnell. So freuen wir uns schon auf das nächste Treffen!

Zurück